Image

Die drei größten Fehler bei Verbriefungen

Komplexe Märkte erfordern individuelle Lösungen. Eine davon wurde jahrelang in der Verbriefung gesehen. Ein Saubermann-Instrument. Doch seit der Finanzkrise steht dieses Werkzeug in einem schlechten Licht. Dabei kann durch die Verbriefung nicht nur Unmögliches möglich gemacht werden, sondern vor allem auch eine saubere und finanziell wervolle Lösung für Klienten geschafft werden. Doch dabei sollten unbedingt diese Fehler vermieden werden...

Verbriefung klingt für viele Investoren noch immer nach Finanzalchimie: Hochspezialisierte Experten kippen verschiedene Ingredienzien, wie beispielsweise Forderungen und  Eigentumsrechte, zusammen und am Ende entsteht ein Produkt, das die Wenigsten wirklich verstehen. Doch am Markt für Verbriefungen hat sich in den vergangenen Jahren eine Menge getan. Vor allem die Transparenz bei Assets aus Europa hat dank neuer regulatorischer Rahmenbedingungen zugenommen. Gepaart mit den überdurchschnittlichen Renditechancen lockt dies eine neue Käuferschicht an.

Flexibilität sorgt für Komplexität – beachten Sie diese Tipps!

„Verbriefungen sind heute längst nicht mehr nur ein Vehikel für wenige professionelle Investoren. Dank ihrer Flexibilität bieten sie allen Beteiligten Parteien große Vorteile“, erklärt Tidjan Schäfer vom Finanzdienstleister Capsensixx, dessen Tochtergesellschaft Oaklet seit rund zehn Jahren erfolgreich am Verbriefungsmarkt agiert. Entscheidend für den Erfolg von Verbriefungen ist deren Inhalt. Wer hier auf Qualität setzt, kann nicht selten Renditeaufschläge zu vergleichbaren Anlageklassen, wie beispielsweise Unternehmensanleihen mit Investment Grade verbuchen. „Hinzu kommt, dass Faktoren wie Besicherung oder Auszahlungen genau so gestaltet werden können, dass das so geschaffene Produkt allen Beteiligten großen Spaß macht“, so Schäfer weiter. Doch vielfältige Möglichkeiten machen Orientierung nötig. Noch immer stochern selbst erfahrene Anleger beim Thema Verbriefungen im Dunkeln. Um die vielversprechende Anlageklasse optimal nutzen zu können, bietet sich die Zusammenarbeit mit erfahrenen Partnern an.  Doch Basiswissen schadet nie. Aus diesem Grund haben wir die Verbriefungs-Experten von Oaklet nach den drei größten Fehlern rund um Verbriefungen gefragt. Worauf es vor dem Investment ankommt, wie Auszahlungsprofile gestaltet werden können und warum Erfahrung bei Verbriefungen das A und O ist, sehen Sie in unserem Video.



Zurück zur CXX.WOLRD - TIMELINE